Kursangebote >> Kursdetails

Foto Sapeurs

Kursnummer: F51826

Info: Brazzaville, Republlik Kongo. Taucht ein Sapeur auf der Straße auf, bleiben die Passanten augenblicklich stehen, kreuzt ein zweiter seinen Weg, beginnt eine Show der Selbstdarsteller. Die Straße wird zur Bühne. Sie gehören zur S.A.P.E, zur Société des Ambianceurs et Personnes Elégantes. Eine lose Gemeinschaft von Nachtschwärmern und eleganten Personen. Die Mitglieder haben sich der Haute Cuture verschrieben und investieren jeden Cent in neue Anzüge und Hemden. Wer alle Blicke auf sich zieht und wessen Name auf den Straßen laut gerufen wird, gilt in Brazzaville als Superstar. Die Trivialität des Alltags, selbst die eigene Herkunft, lässt der Sapeur für die Dauer seines Auftritts hinter sich. Nicht wenige wohnen in Wellblechhütten. Dass sie in ihrem Erscheinungsbild auch das vermeintlich authentische Afrika vergessen machen, verstehen sie nicht als Verrat an der eigenen Kultur, sondern als Widerstand gegen Klischees - und auch eine gehörige Portion Selbstbewusstsein schwingt mit: "Die Weißen haben die Kleider erfunden. Die Schwarzen die richtige Art, sie zu tragen."
Die ausgestellten Fotos stammen von Baudouin Mouanda. Er ist Ende dreißig, ursprünglich hat er Jura studiert. Als er in einem Fotowettbewerb den ersten Preis gewann, machte er kurzerhand das Hobby zum Beruf. Jetzt arbeitet er in Brazzaville als Fotojournalist. Mit seinen Aufnahmen, sagt er, wolle er gegen das stereotype Bild Afrikas von Armut, Hunger und Bürgerkrieg anfotografieren und stattdessen von einem Lebensstil berichten, dem der exzentrische Auftritt zum Lebensinhalt wird.

Baudouin Mouanda, der sich selbst als "Fotograf des Lebens" bezeichnet, produziert Serien, die von Realismus, Poesie und Fragestellungen durchdrungen sind. Mit dem Fotografieren begann er im Jahr 1993, als er 12 Jahre alt war und eine Kamera von seinem Vater erhielt, weil er fleißig gelernt hatte. Bald begann er das Leben in Brazzaville mit seiner Kamera einzufangen und wurde "Photouin" genannt. Er wandte sich vom Konformismus und der klassischen Fotografie ab und konzentrierte sich auf die Geschichte seines Landes.

Seine Erkundungen führten zu seinem ersten hochsensiblen Werk, "The Aftermath of War". Im Jahr 2008 fotografierte er die schönsten "Sapeurs" von Brazzaville. Seitdem hat der Fotograf zahlreiche Auslandsaufenthalte unternommen. In Libreville, Gabun, entwickelte er seine Arbeit "Hip Hop and Society" und startete 2011 sein Projekt "Pavement of Knowledge", das afrikanische Studenten zeigt, die Zuflucht in dem suchen, was sie "die große Bibliothek unter den Sternen" nennen. Mit seinem Werk "Congolese Dreams" konzentriert sich Mouanda derzeit auf die Bedeutung der Ehe.

Baudouin Mouanda feiert mit seinen Fotografien internationale Erfolge, unter anderem mit Ausstellungen am Musée Dapper in Paris, am Musée des Confluences in Lyon, an der Fondation Blachère, in Apt, an den "Rencontres de Bamako" in Mali, an den Rencontres de la Photographie in Arles, am Musée d'Art Contemporain in Marseille, an der Afrika Emerging Photography auf der Joburg Art Fair, in Gabun und in Äquatorialguinea, an der Dakar Biennale in Senegal, und an der Kyotographie in Kyoto, Japan.

Von der Akademie der Bildenden Künste in Kinshasa wurde Baudouin Mouanda zum besten Fotografen gewählt. Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen wie den Fondation Blachère, den Bolloré-Preis für junge Talente oder die Silbermedaille im siebten Jeux de la Francophonie und war Gewinner der Region Zentralafrika im Fotowettbewerb "Beauty in Africa", einer gemeinsamen Veranstaltung der Afrikanischen Union und der Europäischen Union.

Eintritt frei. Die Ausstellung ist während der Geschäfts- und Unterrichtszeiten zu besichtigen.

Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
22.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
23.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
25.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
26.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
27.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
28.02.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
01.03.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
02.03.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
09.03.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
11.03.2019 18:00 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; Holzkirchen
Seite 1 von 2

KuferTools - Login

Login für Teilnehmer/innen und Kursleiter/innen

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    1 23
456 78 910
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

März 2019