Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 192-51283

Info: Cahit Tomruk ist mit seinen vierzig Jahren ein depressiver Alkoholiker. Im Vollrausch rast er mit seinem Auto gegen eine Mauer - und überlebt. In der Psychiatrie lernt er die 20-jährige Sibel kennen, die wie er türkischer Herkunft ist. Auch sie hat einen Selbstmordversuch hinter sich. Um jeden Preis will sie ihrem traditionsverhafteten Elternhaus entfliehen. In ihrer verzweifelten Sehnsucht nach Freiheit bittet sie Cahit, mit ihr eine Scheinehe einzugehen. Er zögert, stimmt aber zu. Die beiden teilen eine Wohnung, aber nicht das Leben. Doch allmählich verliebt sich Cahit in die lebenshungrige junge Frau, sie gibt seinem Dasein wieder Sinn. Sibel aber genießt ihr ungebundenes Dasein in vollen Zügen und geht eine Affäre nach der anderen ein. Erst als es zu spät ist und Cahit im Affekt einen ihrer Liebhaber erschlägt, merkt sie, wieviel sie für ihren Ehemann empfindet. Der Hamburger Regisseur hat hier eine hochprozentige Gefühlstragödie voller Impulsivität und Direktheit geschaffen, die das Lebensgefühl der zweiten Einwanderergeneration schildert. (filmecho/filmwoche)

Deutschland 2004
Buch und Regie: Fatih Akin
Darsteller/innen: Birol Ünel (Cahit), Sibel Kekilli (Sibel), Catrin Striebeck (Maren),
Meltem Cumbul (Selma), Güven Kirac (Seref), Cem Akin (Yilmaz), u. a.

Kosten: 10,00 € (Ermäßigung möglich)

Datum Zeit Straße Ort
21.01.2020 19:30 - 21:30 Uhr Max-Heimbucher-Straße 1 vhs Holzkirchen-Otterfing e.V.; vhs-Raum 06

KuferTools - Login

Login für Teilnehmer/innen und Kursleiter/innen

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2 3 4567 8
9 10 11 12 13 1415
1617 1819202122
23242526272829
3031     

Dezember 2019