Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 201-51275

Info: "Der Maler soll nicht nur malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht".
Für den Fotografen Stefan Sporrer kommt diesem Satz des wohl bekanntesten Landschaftsmalers der Deutschen Romantik, Caspar David Friedrich, zeitlose Bedeutung zu - er gelte auch für einen Fotografen, so Stefan Sporrer. Es sei das innere Engagement als Reflexion auf die äußere Wahrnehmung, das den erfolgreichen Landschaftsfotografen ausmache; das Gespür für das, was sich hinter dem Anblick einer Landschaft verberge, sowie das Bemühen, dieses sichtbar zu machen und ins Bewusstsein des Betrachters zu holen.
Genau dieses Engagement merkt man Sporrers Fotografien an. Man spürt bei ihm die Leidenschaft des Künstlers, der beharrlich und intensiv die mentale und emotionale Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Motiv, sprich: Thema, sucht. Spürt, wie er für »seine« Landschaft »brennt«, sie individuell und kreativ deutet, um anschließend das Ergebnis mit den Mitteln der Fotografie in Form zu gießen. Und so ist es neben dem »In-sich-Hineinschauen« auch der meisterliche Umgang mit Raum, Weite, Tiefe und Licht, der den Landschaftsfotografien von Stefan Sporrer auf faszinierende und berührende Art Leben einhaucht und ihn nicht nur das Auge, sondern auch die Seele des Betrachters erreichen lässt.
Öffentliche Vernissage: Samstag, 14.3., 16 Uhr.

Kosten: 0,00 €

Einschränkung des Zeitraums

Für Ihre Suchanfrage qualifizieren sich zu viele Kurstermine.
Bitte schränken Sie den Zeitraum ein (14.03.2020 - 29.05.2020):


von...
bis...



KuferTools - Login

Login für Teilnehmer/innen und Kursleiter/innen

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
67 8 9 10 1112
13 14 1516 171819
20 21 22 23242526
27 28 29 30 31  

Januar 2020